Was ist ein Minijob?

Ein Minijob ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung, bei der das regelmäßige Arbeitsentgelt in Höhe von 450€ im Monat nicht überschritten wird. Wie viele Stunden man in der Woche oder wie oft man im Monat arbeitet spielt dabei keine Rolle. Ausschlaggebend ist das Entgeld von 450€. Wird diese Grenze überschritten liegt keine geringfügige Beschäftigung mehr vor.

Neuregelung

Statt den bisher 400€ können geringfügig Beschäftigte seit dem 01. Januar 2013 450€ verdienen.

Zudem besteht eine Versicherungspflicht. Minijobber, die ab dem 01. Januar 2013, eine geringfügige Beschäftigung aufnehmen werden versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung. Der Vorteil: trotz niedriger Beiträge besteht Anspruch auf die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung.

Nützliche Infos

Hilfreiche Infos zum Thema Minijob findest Du hier