SALUS FACHAMBULANZ

Wir sind das Team der salus Fachambulanz, Silvia Fölsing und Fabian Zimmermann. Wir beraten Kinder, Jugendliche und Erwachsene, auch anonym und unter Wahrung der Schweigepflicht.

Fragen zum Thema Sucht? Zu Alkohol, Drogen, Glücksspiel, Kiffen,Pc-Spielen, Internetnutzung? Dann meldet euch gerne bei uns.
Wir sind ausgebildete Sozialarbeiter und Sozialtherapeuten und beraten euch bei allen Fragen und versuchen mit euch Lösungen und Wege zu finden.

Alle Menschen legen auf ihr persönliches Wohlbefinden großen Wert. Entsprechend viel tun sie dafür: lachen, tanzen, ruhen, arbeiten, spielen, essen, trinken, „shoppen“, singen, rauchen, musizieren, … Manche dieser Aktivitäten können wir beliebig oft wiederholen, ohne dass sie sich abnutzen, andere verlangen nach einer Steigerung an Intensität oder Häufigkeit. Einige können zur Sucht ausarten.
Wenn das Wohlbefinden infolge einer süchtigen Entwicklung von Alkohol, Glücksspiel, Medikamenten, Kaufen, Cannabis oder Arbeiten abhängt, dann kann das zunächst fast niemand glauben, verstehen und ernst nehmen. Und wenn man wiederholt vergeblich versucht hat, sich im Alltag „so nebenbei“ von dem „blöden Problem“ zu befreien, beginnt man den Glauben an sich zu verlieren und innerlich zu vereinsamen. Nach außen bemüht man sich allerdings, niemanden etwas davon merken zu lassen.

Bevor diese Entmutigung zur Hoffnungslosigkeit wird, kann man sich Information und Beratung einholen, um einen Weg zur Wiedererlangung des persönlichen Wohlbefindens für sich zu finden.

Wir…

  • … beraten Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • … bieten anonyme Beratungen unter Wahrung der Schweigepflicht an
  • … konzipieren suchtpräventive Projekttage für Kinder und Jugendliche
  • … vermitteln in Rehabilitation
  • … sind sowohl mit als auch ohne Terminvereinbarung erreichbar
  • … haben ein gutes Netzwerk
  • … sind Ansprechpartner für ratsuchende Eltern, Familienmitglieder, Lehrer_innen, Trainer_innen etc. zum Thema Sucht

 

Hier gibt es Infos zu unserem Projekt zur Mediennutzung „Project +“